Es gibt kaum eine Familie, die sich nicht indirekt über ihren Bekanntenkreis oder direkt in der Familie mit der Krankheit Demenz auseinander setzt. Dem erfolgreichen Wirken des Vereins Netzwerk Demenz ist es zu verdanken, die Thematik Demenz in den letzten Jahren aufgegriffen zu haben, umfassende Informationen verteilt, Betroffenen Hilfen und Angehörigen Unterstützung zukommen zu lassen.

Frau Gudrun Gille erhielt in der letzten Ratssitzung des Jahres, am 10. Dezember 2013, die Ehrennadel der Stadt Hemer für hervorragendes, ehrenamtliches Engagement verliehen. Bürgermeister Michael Esken würdigte in einem kurzen Vortrag die Leistung des Vereins, das ehrenamtliche Engagement seiner Mitglieder, der ehrenamtlichen Helfer und der Vereinsvorsitzenden. Mit einem kurzen Statement bedankte sich Frau Gille für die Auszeichnung und warb bei den Ratsmitgliedern und der Öffentlichkeit für weitere Unterstützung.

(Bürgermeister Michael Esken, Gudrun Gille, Rolf Bour)
(Foto: Marc Giebels, Stadt Hemer)